Ecovacs Winbot W930 im Test

Ecovacs Winbot W930

299,00
Ecovacs Winbot W930
9.2

Reinigungsleistung

9/10

    Reinigungstechnik

    9/10

      Features

      9/10

        Akku

        9/10

          Lautstärke

          9/10

            Pros

            • 4-Stufen-Reinigungssystem
            • Kantenschutz-Technologie
            • Smart-Drive-System
            • Fernbedienung
            • Angenehme Lautstärke

            Cons

            • Schwierigkeiten mit stark verschmutzten Stellen

            Wie gründlich reinigt der Fensterputzroboter Winbot W930?

            Der Fensterputzroboter Winbot W930 von Ecovacs reinigt gerahmte sowie rahmenlose Fenster und weitere glatte Oberflächen wie Spiegel oder Duschkabinen. Um mit der Reinigung beginnen zu können, muss das Mikrofaserpad an der Unterseite des Fensterroboters angebracht und zusätzlich mit einem Fensterputzmittel befeuchtet werden.

            Im Test stellte sich heraus, dass ein besseres Reinigungsergebnis erzielt wird, wenn das Mikrofaserpad nicht zu nass besprüht, sondern nur leicht befeuchtet wird. Andernfalls kann es nämlich vorkommen, dass der Fensterputzroboter Schlieren auf der Fensterscheibe hinterlässt.

            Mit stark verschmutzen Stellen auf der Fensterscheibe hatte der Ecovacs Winbot W930 zwar seine Probleme, doch alltäglichen Schmutz wie Staub war er in der Lage mühelos zu entfernen. Dennoch empfiehlt sich, vor allem im Frühjahr, der regelmäßige Einsatz des Fensterroboters.

             

            Welches Reinigungssystem verwendet der Fensterroboter?

            Mit Hilfe der Vakuumtechnologie saugt sich der Ecovacs Winbot W930 an der Fensterscheibe fest. Durch das Smart-Drive-System rotiert der mittlere Teil des Fensterroboters unabhängig von dem äußeren Körper und ermöglicht so eine Reinigung bis in die Ecken. Die Navigation klappt in der Praxis auch ziemlich gut, jedoch kommt es hin und wieder auch vor, dass der Fensterreinigungsroboter einige Stellen auslässt.

            Der Fensterroboter verwendet ein 4-Stufen-Reinigungssystem: In der ersten Stufe reinigt der Ecovacs Winbot W930 mit seinem Mikrofaserpad den groben Schmutz auf der Fensterscheibe. Anschließend kommt in der zweiten und dritten Stufe die Gummilippe zum Einsatz, die zunächst den feinen Staub und danach die überschüssige Reinigungsflüssigkeit entfernt. In der vierten Stufe wird wieder das Mikrofasertuch eingesetzt, um die Fensterscheibe von eventuellen Schlieren zu befreien.

             

            Features des Winbot W930

            Der Ecovacs Winbot W930 verfügt über viele Features, die ihn auszeichnen. Die Kantenschutz-Technologie sorgt dafür, dass sich der Fensterputzroboter auch für Fenster ohne Rahmen eignet, da eingebaute Kugelsensoren die Kanten frühzeitig erkennen und so einen Absturz verhindern.

            Auch ist der automatische Fensterputzer mit einem guten Sicherheitssystem ausgestattet: Er verfügt über eine Vakuumpumpe mit zwei Ansaugringen, einem Sicherheitsakku und zusätzlich bewahrt ein Saugnapf mit Sicherheitsseil den Ecovacs Winbot W930 vor einem Absturz.

            Ein nützliches Feature bietet die Fernbedienung, mit welcher sich das Gerät steuern lässt. Falls der Fensterputzroboter einige Bereiche nicht gründlich genug gereinigt hat, kann er mit der Hilfe der Fernbedienung manuell gesteuert werden, um diese Stellen abzufahren.

             

            Sicherheitsakku und Lautstärke

            Der Ecovacs Winbot W930 verfügt über einen Lithium-Akku, der bei einem Stromausfall für Sicherheit sorgt. Es ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich mit dem Reinigungsvorgang zu beginnen, solange der Akku nicht aufgeladen ist. Blinkt die Kontrollleuchte grün, bedeutet dies, dass der Akku noch aufgeladen wird und der Fensterroboter noch nicht mit seiner Arbeit beginnen kann.

            Die Lautstärke des Fensterroboters ist akzeptabel. Während des Reinigungsvorgangs ist er zwar nicht zu überhören, dennoch arbeitet er recht leise und zählt zu den Haushaltsrobotern mit einer angenehmen Lautstärke.

             

            Fazit zu Ecovacs Winbot W930 Fensterputzroboter

            Der Ecovacs Winbot W930 Fensterputzroboter ist ein praktisches Fensterputzgerät, das die Fenster automatisch reinigt und somit die Arbeit abnimmt. Für diejenigen, die viel Zeit in den Haushalt investieren, ist der Fensterreinigungsroboter eine sinnvolle Anschaffung. Allerdings sollte der Fensterreiniger-Roboter für ein zufriedenstellendes Reinigungsergebnis regelmäßig eingesetzt werden.

            Die mitgelieferte Fernbedienung kann durch manuelle Steuerung dabei helfen die besonders beschmutzten Stellen mehrmals zu befahren. Besonders vorteilhaft ist, dass dieser Fensterputzroboter auch auf Oberflächen wie Duschkabinen und Spiegel problemlos eingesetzt werden kann. Insgesamt ist der Ecovacs Winbot W930 Fensterputzroboter eine nützliche Hilfe im Haushalt.

            Der Fensterputzroboter Ecovacs Winbot W930 enthält im Lieferumfang:

            • Ecovacs Winbot W930 Fensterputzroboter
            • Netzteil
            • 3 x Mikrofaserpad
            • Sicherheitsseil
            • Saugnapf
            • Fernbedienung mit Batterien
            • Wischtuch
            • Bedienungsanleitung